Beratung unter +49 81 91 / 91 51 19-0 info@eputec.de

MAK-Mobiles Atemluftsystem

Portables Leichtgewicht mit dreistufiger Atemluftaufbereitung

Kern des mobilen Atemluftsystemsystem MAK von KSI Filtertechnik ist die dreistufige Aufbereitungseinheit, bestehend aus einem MFO-, einem SMA- und einem CA-Filter. So werden der Reihe nach Wasserbestandteile und Partikel von 1 Mikron, 0,01 Mikron und im CA-Filterelement auch Ölaerosole bis zu einem Restölgehalt von < 0,003 mg/m³ abgeschieden.
Die Atemluft wird nicht nur in erforderlicher Reinheit bereitgestellt, sondern auch dort, wo der Anwender es gerade benötigt. Ideal für die Reinigung von Tankanlagen, Lackierarbeiten oder Baustellen.

Leicht und mobil

Mit den Abmessungen von 40 cm × 64,8 mm × 18,6 mm ist der MAK 63 nur etwas größer als ein Koffer zur Mitnahme ins Flugzeug, und mit seinem Gewicht von 15 kg trotz seiner stabilen Konstruktion portabel. 
Weitere Vorteile der Mobilen Atemluftkombination MAK: Durch die clevere Anordnung der APF-Filterelemente in der Filterglocke des Gehäuses ist der Wechsel schnell sowie kostengünstig mit KSI-gefertigten, vergleichsweise günstigen Elementen erledigt.